Millie
your market intelligence analyst
Search Results
Edit Save
494 results
Hardwareluxx (Germany) 08/14/2020 10:40
Der Intel Architecture Day 2020 hatte zahlreiche Neuheiten zu verkünden. Dazu gehören die , Intels , die Ankündigung einer und vieles mehr. Doch auch wenn die Fertigung in 10 nm erst jetzt in Fahrt kommen wird und man erst kürzlich verkünden musste, dass sich die ersten Chips aus der werden, so hat man bei Intel ambitionierte Pläne. Ein Teil der neuen Strategie zeichnet sich schon längere Zeit ab. Anstatt monolithischer Chips werden die Designs künftig flexibler. Die mit ihrem Hybrid-Design sind ein erstes Versuchsobjekt, mit Alder Lake-S und der Kombination aus jeweils bis zu acht Golden-Cove- und Gracemont-Kernen plant Intel aber auch auf dem Desktop einen solchen Ansatz.
Hardwareluxx (Germany) 08/14/2020 10:23
Mit dem eXtended-Cube oder "X-Cube" hat Samsung eine neue 3D-Packaging-Technologie und somit das Gegenstück zu Intels Foveros-Technik vorgestellt. Erst gestern veröffentlichte Intel die zukünftigen Pläne in der 3D-Stacking-Technik und hat bereits im zweiten Quartal 2020 einen Chip mit Hybrid-Bonding-Technologie gefertigt. Dazu werden wir noch eine gesonderte Meldung veröffentlichen. eXtended-Cube wird dort zum Einsatz kommen, wo verschiedene Chips mittels through-silicon via (TSV) übereinander gestapelt werden. Die neue Technik kommt im Zusammenspiel mit der Fertigung in 7 nm mit EUV zum Einsatz – also für die aktuellste Fertigungstechik der eigentlichen Chips. Das stapeln von Chips sorgt zum einen für höhere Bandbreite und geringere Latenz.
Hardwareluxx (Germany) 08/14/2020 09:00
Elgato hat in der Vergangenheit ein umfangreiches Portfolio an Geräten zusammengestellt, das genau auf die Bedürfnisse von Streamern und Content Creators ausgerichtet ist. Wir haben ein aktuelles Setup bestehend aus Elgato Stream Deck, Cam Link 4K, Wave:3 und Key Light zusammengestellt und klären in unserem Video-Test, wie gut die Produkte harmonieren, was sie alles auf dem Kasten haben - und ob es zu Problemen kommt. Die Hardware haben wir gleichzeitig zur Produktion unseres Videos genutzt, sodass wir mehrere Arbeitsschritte einsparen konnten.
Hardwareluxx (Germany) 08/14/2020 08:29
Micron hat einen sogenannten Tech Brief ( ) veröffentlicht. Dieser beschäftigt sich mit der Notwendigkeit immer höherer Speicherbandbreiten. Thema ist auch die enge Partnerschaft mit NVIDIA, die letztendlich für die Entwicklung von GDDR5X sorgte und im GDDR6-Standard mündete. Für den Sommer nun stellt Micron den GDDR6X-Speicher vor. Auch dieser soll in einer engen Partnerschaft mit NVIDIA entwickelt worden sein und Micron spricht auch explizit über den Einsatz mit Grafikkarten auf Basis der Ampere-Architektur.
Hardwareluxx (Germany) 08/14/2020 07:31
Im Vorfeld des gibt es einen weiteren Leak – offenbar aus den Reihen der Boardpartner von NVIDIA. Auf der chinesischen Plattform Bilibili sind einige Fotos aufgetaucht, die ein PCB der Ampere-Generation zeigen sollen. Zu sehen ist ein PCB in der Rückansicht, also nicht die Seite, auf der sich die Ampere-GPU befindet. Es soll sich um eine GeForce RTX 3080 oder RTX 3090 handeln. Letztendlich spielt dies keine Rolle, denn aktuell kursieren verschiedenste Shader- und Speicher-Konfigurationen durch das Netz und welche Ausbaustufen NVIDIA vorstellen wird, bleibt bis auf weiteres abzuwarten.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 14:41
Wieder einmal präsentiert Fritzchens Fritz neue Die-Shots, die dieses Mal einen Athlon 3000G zeigen. Der Athlon 3000G basiert auf dem Dali-Design von AMD – verwendet also Zen-Kerne der ersten Generation und eine Radeon Vega 3 als Grafikeinheit. Gefertigt wird dieser Prozessor in 14 nm. Es handelt sich also um Technik der ersten Ryzen-Generation. Für die Aufnahmen hat Fritzchens Fritz den Chip vom Package gelöst und mittels Schleifen und Säure die obersten Schichten entfernt. Über ein Licht mit verschiedenen Wellenlängen und aus verschiedenen Richtungen entstehen dann bunten Aufnahmen. {razuna gallery}EA5B5AD01DE642A287398DD6960B1E3C{/razuna gallery}. Laut Fritzchens Fritz misst der Chip 12,974 x 11,611mm und kommt damit auf eine Fläche von 1.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 13:18
Nuvia ist ein 2019 gegründetes Startup, welches den schnellsten Serverprozessor auf Basis einer ARM-Architektur entwickeln will. Dabei soll die finale Hardware nicht nur schneller als alle anderen ARM-Serverdesigns sein, sondern auch schneller als alles andere am Markt vertretene Chips – inklusive aller x86-Server und ARM-Mobilprozessoren (hinsichtlich der Effizienz). . Die Gründer Gerard Williams III, Manu Gulati und John Bruno waren allesamt in der Chipentwicklung bei Apple tätig. Nuvia hat aber inzwischen etwa 200 Mitarbeiter und darunter sind auch bekannte Gesichter wie Jon Masters, der für die Softwareentwicklung verantwortlich ist oder Jon Carvill, der das Marketing übernimmt und zuvor bei Qualcomm, Globalfoundries und AMD tätig war.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 09:00
Auf dem Architecture Day 2020 stellte Intel die ersten substantiellen technischen Daten der Tiger-Lake-Prozessoren vor. Dabei spielt auch die eine entscheidende Rolle, denn erst mit den Verbesserungen in der 10-nm-Fertigung wird Intel in die Lage versetzt, über den entsprechend hohen Takt die Leistungsziele der Prozessoren zu erfüllen. Zentrales Element der Tiger-Lake-Prozessoren sind die CPU-Kerne. Diese basieren auf dem Willow-Cove-Design, nutzen als Grundbasis die bereits . Dank der 10nm SuperFin Technology sollen sie aber effizienter sein und zudem einen höheren Takt möglich machen. Intel spricht noch nicht über Taktraten und Ausstattungsmerkmale wie die Anzahl der CPU-Kerne. Für die mobilen Varianten dürfte es bei Quad-Core-Modellen bl.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 09:00
Im Rahmen des Architecture Day 2020 hat Intel einige Ankündigungen gemacht. Diese betreffen die zukünftigen Mobil-Prozessoren Tiger Lake mit ihren Willow-Cove-Kernen, aber es gibt auch Details zur Xe-Grafikarchitektur, den verschiedenen Ausbaustufen und vor allem den Einsatzgebieten. Intel will sich auch endlich von der problembehafteten Fertigung in 10 nm lösen bzw. diese in eine Form überführt haben, die endlich die gesteckten Ziele erfüllen kann. Abgesehen von den und dem Compute-Die der fertigt Intel alle wichtigen CPUs bis heute in 14 nm. Dies gilt für die ebenso wie für die .
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 09:00
Erstmals im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen sprach Intel über den ersten Desktop-Prozessor, der in 10 nm gefertigt wird. und . Auf dem Architecture Day 2020 sprach Intel nun davon in Alder Lake zum einen CPU-Kerne auf Basis von Golden Cove und Gracemont kombinieren zu wollen. Bei Golden Cove handelt es sich um die Nachfolger des Willow-Cove-Designs, wie es bei den Tiger-Lake-Prozessoren zum Einsatz kommt. Gracemont ist wiederum der Nachfolger der Tremont-Kerne, wie sie unter anderem in den Lakefield-Prozessoren verwendet werden. und werden für Alder Lake kombiniert werden. Durch das Hybrid-Design will Intel nach eigenen Angaben das Performance/Watt-Verhältnis der Prozessoren verbessern.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 09:00
Für die setzt Intel erstmals auf eine integrierte Grafikeinheit auf Basis der Xe-LP-Architektur. Auf dem Architecture Day 2020 sprach Intel aber auch über die weiteren Ausbaustufen und Varianten der Xe-Architektur. Neben der Xe-LP-Varianten arbeitet Intel auch an einer Datacenter-Umsetzung namens Xe-HP und einer HPC-Variante Xe-HPC für die . Vor wenigen Wochen zeigte Intels Leiter der Grafiksparte Raja Koduri . Auf dem Architecture Day 2020 kündigte Intel mit der Xe-HPG-Architektur eine weitere Variante an, die auf das Gaming-ausgelegt sein soll. In der Xe-HPG-Architektur will Intel das gute Performance/Watt-Verhältnis der Xe-LP-Architektur, das Scaling mehrere Tiles der Xe-HP-Architektur und die Compute- und Frequenzoptimierungen der Xe-HP.
Hardwareluxx (Germany) 08/13/2020 03:08
Als der Online-Shop , war unklar, wie es mit manchen Marken weitergeht. Besonders fragwürdig schien die Zukunft von Eigenmarken wie Cooltek. Doch Cooltek lebt und bringt mit dem Vier jetzt auch ein neues Gehäuse auf den Markt. Laut der Facebook-Seite von Cooltek wurde Cooltek auf einen neuen Eigentümer übertragen - die Ultron AG in Alsdorf. Die Produktion in den chinesischen Partnerfabriken soll schon im März wieder angelaufen sein. In diesem Monat versprach Cooltek auch neue Produkte - und löst dieses Versprechen jetzt mit dem Vier ein.
Hardwareluxx (Germany) 08/12/2020 11:30
Auch wenn wir bei Hardwareluxx selbstverständlich den Fokus auf Consumer-Hardware setzen, schauen wir dennoch gerne von Zeit zu Zeit über den Tellerrand hinaus. So haben wir bei unseren Storage-Reviews auch den ein oder anderen exotischen Massenspeicher durch unseren Testparcours gejagt und damit unsere Vergleichsdatenbank entsprechend erweitert. Heute ist es wieder so weit und ein vorrangig für Enterprise-Lösungen konzipierter Speicherriese stellt sich unseren Benchmarks: Die Kingston DC1000M mit 1,92 TB Speicher. Wie diese sich auch in alltäglichen Anwendungen und Tests schlägt, klären wir in unserem Review.
Hardwareluxx (Germany) 08/12/2020 07:00
Schon im Herbst 2019 wurde mit dem Surface Duo ein Dual-Screen-Smartphone von Microsoft angekündigt. Jetzt hat Microsoft konkrete Informationen zu Verkaufsstart und zum Preis gemacht - zumindest für die USA. Das Surface Duo kombiniert zwei 5,6-Zoll-Displays mit einem 360-Grad-Scharnier. Dadurch lassen sich die beiden Displays einzeln oder kombiniert als 8,1-Zoll-"PixelSense Fusion"-Display nutzen. Als Betriebssystem dient Android. Dabei betont Microsoft natürlich, dass Microsoft 365 ( ) in Kombination mit dem großen Display besonders gut nutzbar sein soll.
Hardwareluxx (Germany) 08/11/2020 11:00
Von den großen ATX-Ablegern wechseln wir nach den letzten Tests auf das kleinere Mini-ITX-Format, bleiben jedoch zunächst bei AMDs B550-Chipsatz. Mit den kleinen Platinen lassen sich nicht nur sehr kompakte Gaming-Systeme kreieren, sondern auch das Thema Overclocking hat bei vielen Anwendern in diesem Bereich eine große Bedeutung. Genau ein solcher Kandidat kann das Gigabyte B550I AORUS Pro AX sein, das wir uns nun näher anschauen wollen.
Hardwareluxx (Germany) 08/11/2020 08:21
Teamgroup bietet nicht nur Arbeitsspeicher, sondern auch seit vielen Jahren SSDs für den Endkunden an. Primär für den Gaming-Sektor hat Teamgroup mit den T-Force Vulcan G nun zwei neue SSDs im 2,5-Zoll-Format vorgestellt. Dabei hat das Unternehmen zunächst nur zwei Kapazitäten berücksichtigt, nämlich 512 GB und 1 TB. Als Schnittstelle kommt natürlich SATA 6GBit/s zum Einsatz.
Hardwareluxx (Germany) 08/11/2020 03:37
Bei der Kühlleistung gibt es zwischen den meisten Wärmeleitpasten nur minimale Unterschiede. Thermaltake versucht deshalb, die neuen Wärmeleitpasten TG-50 und TG-30 auf andere Weise besonders zu machen: Dazu können sie im Honigwabenmuster aufgetragen werden. Zum Lieferumfang gehören eine Honigwabenmuster-Schablone und ein kleiner Wärmeleitpastenspachtel. Damit kann die Wärmeleitpaste in zahlreichen kleinen Sechsecken auf dem Heatspreader aufgetragen werden. Durch den Anpressdruck des Prozessors soll sie sich anschließend gleichmäßig verteilen. Im Endeffekt wird also das gleiche Ergebnis erzielt, das auch bei einem sorgsamen konventionellen Auftragen der Wärmeleitpaste erreicht wird. Die Dosierung der Wärmeleitpaste könnte so aber etwas erle.

Therapeutic Areas

Clinical Trials and Phases

Business Issues

Companies - Public

Companies - Venture Funded

Financial Results

Global Markets

Global Risk Factors

Government Agencies

Job Titles

Legal and Regulatory

Cell Receptors

Cells

Diagnostics and Therapeutics

Diseases

Drugs - Brand Names

Drugs - Generic

Enzymes

Genes

Health Care

Health and Wellness

Human Anatomy

Mechanisms of Action

Medical Devices

Proteins

Sources

Strategic Scenarios

Trends

Hints:

On this page, you see the results of the search you have run.  You may also view the following:

  •  Click on this drop-down menu on the right hand side of the page, to choose between the machine learning-produced Insights Reports, or the listing of concepts extracted from the results, in chart or list format. 


  •  View the number of search results returned for the search in each of your collections, and click on any of those numbers to view the entire listing of results from the chosen collection.

  •  Use the search adjustment drop-downs to change the scope, sorting, and presentation of your results.

  •  Show or hide the record’s caption (content description).

  •  Show actions that can be made with the search result record.

  •  Click on the Save button after running your search, to save it so that its results will be updated each time relevant new content is added to the designated collection. You may choose to be notified via search alerts.

Click here for more info on Search Results

Click here for more info on Machine Learning applications